Jumelage (Auslandprojekt)

Jumelage

Partnerschaften zwischen europäischen Städten und Gemeinden, so genannte «Jumelages», wurden vor über 60 Jahren auf europäischer Ebene ins Leben gerufen. Die ursprüngliche Idee war es, nach dem Zweiten Weltkrieg durch Annäherung auf kommunaler Ebene zur Versöhnung in Europa beizutragen. Hinzu kommt, dass der Blick über die eigenen Stadtgrenzen die Augen für Probleme und Sorgen der Partner öffnet und auch den eigenen Horizont erweitert.

Die Partnerschaft wird gepflegt durch jährliche Bürgermeistertreffen, welche alternierend in den beteiligten Städten stattfinden. Alle zwei Jahre werden zudem mehrtägige Partnerschaftstreffen durchgeführt. Ein besonderes Anliegen der «Jumelage» ist seit jeher der Jugendaustausch. Regelmässig werden sportliche Aktivitäten organisiert.

Begriffe

Jumelage fr.: Städtepartnerschaft zwischen Städten verschiedener Ländern.

Partnerschaftsring: Sonderform der Städtepartnerschaft. Bei einem Ring gehen nicht nur zwei Orte eine bilaterale Partnerschaft ein, sondern alle beteiligten Städte kooperieren partnerschaftlich miteinander.

Webseite Jumelage der Partnerstädte mit Chur.

Jugendaustausch 2022

Dieses Jahr wird das Jugendprojekt zusammen mit unseren Partnerstädten weitergeführt. Ende Juli werden ein paar Jugendliche, begleitet von Mitarbeitern der Jugendarbeit, eine Woche in Luxembourg verbringen dürfen.

Das ganze ist für die Jugendlichen kostenlos.

Mehr Infos folgen.

Jugendaustausch 2019

Das erste Jugendtreffen im Rahmen der Partnerstädte fand 2019 in Cabourg (FR) statt.